webFechter
a_Fechter_Fackel
Fechterstele

Am 17. August 1962 erschossen DDR-Grenzer den 18-jährigen Bauarbeiter  Peter Fechter, als er an der Zimmerstraße in Kreuzberg über die Mauer  flüchten wollte. Er verblutete im Todesstreifen, wurde dann nach Stunden von “Volkspolizisten”€ weggeschleppt. Noch am Abend errichteten West-Berliner ein Gedenkkreuz, legten Blumen nieder und hielten eine Mahnwache. Heute erinnert eine Stele von Karl Biedermann an den Ort und das Geschehen.

a_blassgrauvor_2

sirius-art  photokunst  &  pressebild